DIE GENUSS.Grillerin DES JAHRES 2020

Ein Artikel von Angelika Kraft | 02.07.2020 - 05:55
Tamara Feichter.jpg

© Tamara Feichter

Unsere erste Finalistin heißt Tamara Feichter, die GENUSS.Grillerin des Jahres 2020 werden möchte, weil sie zeigen will, dass man am Grill viel mehr machen kann als nur Würstchen und Koteletts zu grillen. Für sie gehört Grillen einfach zum Sommer wie Baden im See oder im Freibad – was vielleicht auch daran liegt, dass ihr schönstes Grillerlebnis direkt mit dem Sommer(-urlaub) zusammen hängt. Es fand nämlich am Campingplatz in Kroatien direkt am Meer mit Blick auf den Sonnenuntergang statt.

Ob elektrisch, Gas oder Kohle spielt für Tamara keine Rolle – „Hauptsache, die Hitze stimmt!“, ist sie überzeugt. Grillen empfindet sie als die perfekte Art, Gäste zu bekochen. „Nichts macht mehr Spaß, als sich mit Freunden um den Grill zu versammeln – und niemand muss alleine in der Küche stehen“, so Tamara, die im Sommer mehrmals in der Woche grillt. Vor allem selbst gemachte Cevapcici und Steaks haben es ihr angetan, aber auch Vegetarisches wie gefüllte Champignons oder Zucchini kommen bei ihr auf den Rost. Und sogar Süßes, wie gegrillte Ananas oder Bananen, hat sie bereits zubereitet. Wenn sie jemanden – egal wen – zum Grillen einladen dürfte, würde sie sich ganz klar für Jamie Oliver entscheiden. „Da könnte ich mir sicher noch ein paar farbenfrohe Rezepte abschauen“, ist sie überzeugt.
Weil die Wienerin auch im Winter nicht auf ihren geliebten Grill verzichten möchte, wirft sie sogar in den kalten Monaten hin und wieder den Rost an. „Da gibt es dann meistens Pizza vom Grill“, verrät uns Tamara.

Dass Frauen besser grillen können als Männer glaubt Tamara übrigens nicht. „Jeder kann grillen“, ist sie überzeugt, „was mir aber aufgefallen ist, ist, dass bei Frauen nicht nur das Grillgut Beachtung findet, sondern auch viel Wert auf die Beilagen und Saucen gelegt wird.“ Ein Grill-Tipp, den sie gerne an unsere Leser weitergeben möchte? „Keine zu dünnen Steaks verwenden“, rät sie, „da diese schnell zäh und trocken werden“. Und: „Das Fleisch nicht zu früh wenden. Erst wenn es sich problemlos vom Rost löst, ist der richtige Zeitpunkt gekommen.“

Tamaras Grillrezept

Tamara Feichter_Rezept.jpeg

© Tamara Feichter

 

Topfensoufflée vom Grill mit marinierten Erdbeeren

>> Hier geht's zum Rezept!

GENUSS.Partner