Das Bootshaus

Ein Artikel von Angelika Kraft | 02.05.2018 - 12:00
Bootshaus1_(c)BerndtQuerfeld.jpg

© Berndt Querfeld

Irmgard und Berndt Querfeld hegten schon lange den Wunsch, ein Lokal am Wasser zu betreiben. Nun sind sie im ehemaligen „Neu Brasilien“ an der Alten Donau fündig geworden. „Zwei unserer Söhne sind Ruderer im benachbarten Verein“, erzählt Querfeld, „also gab es den Kontakt quasi auf Ruderer-Ebene.“

Bootshaus2_(c)BerndtQuerfeld.jpg

© Berndt Querfeld

Rudertradition
Unter dem Namen „Das Bootshaus“ entsteht ab Herbst 2018 ein Lokal, das auf die lange Tradition des Rudersports an der Alten Donau thematisch Bezug nimmt. Als Ganztagslokal (Frühstück, Mittag, Nachmittag und Abend) wird es ein umfangreiches kulinarisches Angebot geben. Ob aus der Bootshaus-Küche, Torten aus Landtmann‘s feiner Patisserie oder aus der Schank, wo es neben erfrischendem Bier, Wein oder hausgemachten Limonaden auch köstlichen Kaffee geben wird.
Und nachdem Irmgard und Berndt Querfeld gelernte Gärtner sind, darf man sich auf Blüten, Duft und selbstverständlich frisch geerntete Kräuter freuen.

Pop-Up
Bis zur Eröffnung des Lokals ist bereits die neue Wasserterrasse mit einem Pop-Up in Betrieb.

www.dasbootshaus.at