Kellerschlüsselübergabe bei Winzer Krems

Ein Artikel von WINZER KREMS (bearbeitet für GENUSS.magazin.eu) | 05.08.2019 - 11:24
WK_Bild1.jpg

Nach drei erfolgreichen Jahrzehnten übergab Dir. Franz Ehrenleitner, MAS unter Beisein zahlreicher prominenter Ehrengäste den Kellerschlüssel traditionellerweise an seinen Nachfolger Ing. Ludwig Holzer, MSc (v.l.n.r.: Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, Dir. Franz Ehrenleitner, MAS, Ing. Ludwig Holzer, MSc, Landeshauptmann a. D. Dr. Erwin Pröll). © Gregor Semrad/WINZER KREMS – Sandgrube 13

Unter dem Motto: „Einen großen Jahrgang erkennt man am perfekten Abgang“ wurde am 30. Juli 2019 gemeinsam mit Mitarbeitern, Mitgliedern, Freunden und zahlreichen prominenten Gästen aus Politik und Kultur auf 30 erfolgreiche Jahre von Geschäftsführer Dir. Franz Ehrenleiter zurückgeblickt und traditionellerweise der Kellerschlüssel symbolisch an seinen Nachfolger als Geschäftsführer der WINZER KREMS – Sandgrube 13 Ing. Ludwig Holzer übergeben.

Der Festakt wurde mit einem Festgottesdienst mit Bischof Dr. Alois Schwarz eröffnet. Landeshauptmann a. D. Dr. Erwin Pröll hatte es sich nicht nehmen lassen die Laudatio für Dir. Franz Ehrenleitner zu halten und 30 Jahre hervorragende Leistungen und Verdienste für WINZER KREMS – Sandgrube 13 zu würdigen: „Du bist ein Denker und ein Lenker, mit deinem Team hast du Winzer Krems zu dem gemacht, was es ist. Drei Eigenschaften möchte ich hervorstreichen: Deine Verantwortungen, deine Bodenhaftung und dein Mut zu Neuem, ohne das Alte zu verwerfen. Seit stolz und zufrieden auf das, was du geschaffen hast.“

WK_Bild3.jpg

In prominenter Begleitung wurde traditionell der Kellerschlüssel übergeben (v. l. n. r.: Mag. Reinhard Karl, Bgm. Dr. Reinhard Resch, Pfarrer Markus Fellinger, Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, Bischof Dr. Alois Schwarz, Dir. Franz Ehrenleitner, MAS, Obmann Franz Bauer, Ing. Ludwig Holzer, MSc, Vizepräsident Otto Auer, Landeshauptmann a. D. Dr. Erwin Pröll, Vizepräsident KommR Dieter Lutz). © Gregor Semrad/WINZER KREMS – Sandgrube 13

Unter den prominenten Gästen waren Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien Generaldirektor-Stellvertreter Mag. Reinhard Karl, Bürgermeister der Stadt Krems Dr. Reinhard Resch, Pfarrer Markus Fellinger, Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, Bischof Dr. Alois Schwarz, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich Otto Auer, Wirtschaftskammer Niederösterreich Vizepräsident KommR Dieter Lutz, Militärkommandant Brigadier Martin Jawurek, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes Brigadier Josef Schmoll, Bezirkshauptfrau Dr. Elfriede Mayrhofer, Österreich Weinmarketing Geschäftsführer Mag. Willi Klinger, Direktor des Landesmuseums Niederösterreich Mag. Carl Aigner, MMag. Klaus Moser von Glatt & Verkehrt und IMC-Fachhochschule Krems Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Mag. Heinz Boyer.

Auch die zahlreichen Redner stimmten in das Loblied auf Dir. Franz Ehrenleitner ein und unterstrichen die hervorragenden Leistungen und tollen Partnerschaften der letzten 30 Jahre.

Höhepunkt bildete die anschließende feierliche Kellerschlüsselübergabe durch Dir. Ehrenleitner an den neuen Geschäftsführer Ing. Ludwig Holzer. In seiner Antrittsrede bedankte sich Ing. Ludwig Holzer für das Vertrauen und freut sich darauf, mit einem engagierten Team den erfolgreichen Weg von Dir. Franz Ehrenleitner fortzusetzen. Die künftigen Herausforderungen werden sicher im Ausbau des Exports, den Änderungen im Klimawandel und die anstehenden Investitionen sein.

WINZER KREMS – Sandgrube 13: 30 erfolgreiche Jahre unter der Leitung von Dir. Franz Ehrenleitner

Mit Innovationsgeist positionierte der ambitionierte Geschäftsführer WINZER KREMS – Sandgrube 13 im Spitzenfeld, so auch mit der zukunftsweisenden Investition in das zentrale Pressehaus mit Traubenverarbeitung in Krems mit standardisierten Normbottichen. Außerdem wurde der Auf- und Ausbau des Vinothekkellers Bründlgraben zum einzigartigen historischen Kremser Kellerensemble auf Initiative von Dir. Franz Ehrenleitner, MAS verwirklicht, auch mit besonderem Augenmerk auf Barrierefreiheit.

Zudem entstand das erfolgreiche Marketingtool der WINZER KREMS – Sandgrube 13. Mit dem einmaligen Weinerlebnis „SANDGRUBE 13 wein.sinn" wird für Besucher die Faszination Wein mit allen Sinnen erlebbar gemacht – in acht Stationen begeben sich die Weininteressierten auf die Spuren des edlen Rebsaftes und erhalten einen Blick hinter die Kulissen. Der „SANDGRUBE 13 wein.sinn“ ist eine höchst beliebte touristische Attraktion und verzeichnet über 30.000 Gäste im Jahr – eine gelungene Maßnahme zur Steigerung der Ab-Hofverkäufe und entwickelte sich zu einem Top-Ausflugsziel in Niederösterreich. Ein weiterer Meilenstein in 30 produktiven Jahren ist der gemeinsame Aufbau eines Eigenvertriebs in Passau/Deutschland mit Nachfolger Ing. Ludwig Holzer.

30 Jahre ausgezeichnete Weine

Die Qualitätsweine der WINZER KREMS – Sandgrube 13 finden seit Jahren im In- und Ausland Anerkennung, so wurden über die Jahre zahlreiche Weine national sowie international prämiert. Höchstbewertung im US-Fachmagazin WINE ENTHUSIAST, Erfolg beim PIWI Weinpreis, internationale Weinpreis MUNDUS VINI, ausgezeichnet durch die Gastronomie-Fachzeitschrift ÖGZ – um nur einige Top-Awards zu nennen.

WINZER KREMS – Sandgrube 13 im Zentrum der österreichischen Kultur

Schon früh etablierte Dir. Franz Ehrenleitner die edlen Tropfen der Winzer im Herzen der Kultur Österreichs. Als Mitbegründer des Festivals „Glatt & Verkehrt“ 1995 wurde der Grundstein für eines der wohl erfolgreichsten Kunst- und Kulturfestivals gelegt und der Weg für weitere Kooperationen im Eventbereich geebnet. 15 Jahre waren WINZER KREMS – Sandgrube 13 Kooperationspartner des Wiener Opernballs – ein besonderes Highlight der Ballsaison national sowie international. Auch mit der Spanischen Hofreitschule Wien verbindet WINZER KREMS – Sandgrube 13 eine langjährige Zusammenarbeit. WINZER KREMS – Sandgrube 13 sorgen außerdem national sowie international mit ausgewählten Weinen für Hochgenuss.

„30 Jahre durfte ich als Geschäftsführer der WINZER KREMS – Sandgrube 13 das Unternehmen leiten und konnte gemeinsam mit meinem Team viele Meilensteine setzen und zahlreiche Herausforderungen erfolgreich meistern. Mit Tatkraft haben wir unsere Ziele verwirklicht. Ich bin stolz auf das Erreichte, wünsche meinem Nachfolger viel Erfolg und freue mich auf die nächsten, hoffentlich etwas ruhigeren Jahre und Erfolge“, so Dir. Franz Ehrenleitner.