Hofladen des Jahres

Ein Artikel von Angelika Kraft | 26.11.2019 - 10:18
ObstbauLeeb2_NaturgenussNeusiedlerSeeMatthiasHeisler.jpg

© Naturgenuss Neusiedler See, Matthias Heisler

Vera und Albert Leeb aus St. Andrä/Zicksee im nördlichen Burgenland freuen sich über den dritten Platz beim Award „Hofladen des Jahres 2019“. Der Fokus auf den Apfel als Kernprodukt des Obsthofs überzeugte die Jury. Der Preis wurde zum zweiten Mal von den Fachzeitschriften „HOFdirekt“ und „Top agrar“ verliehen. Auf der „ExpoDirekt“, der Fachmesse für landwirtschaftliche Direktvermarkter in Karlsruhe, nahmen Vera und Albert Leeb im Rahmen einer Feierstunde am Mittwoch, den 20. November, nun den Hofladen-Award 2019 in Anwesenheit von rund 100 geladenen Gästen entgegen. 
„Ich freue mich riesig“, sagte Vera Leeb als sie über ihren Sieg informiert wurde. Gemeinsam mit ihrem Mann Albert bewirtschaftet sie einen Obsthof in St. Andrä am Zicksee in Österreich. Auf zehn ha bauen sie hier bis zu elf verschiedene Sorten Äpfel, sowie Williams Christ Birnen und Marillen an.  
Neben dem frischen Obst, vermarkten die Leebs in ihrem knapp 80 m2 großen Hofladen auch Säfte, Brände, Marmeladen und Apfelchips. Alle Produkte werden in den Verarbeitungsräumen direkt neben dem Hofladen hergestellt. Probieren ist hier Pflicht.  
Nachhaltigkeit spielt für Familie Leeb eine große Rolle. Das 2009 fertiggestellte Verarbeitungs- und Verkaufsgebäude wurde im Passivhausstil gebaut und stellt eine überdimensionale Apfelsteige dar. Viele Möbel sind Upcycling-Produkte wie Regale aus Holzresten oder Lampenschirme aus Fahrradschläuchen.  
Das Apfelhaus Leeb überzeugte die Fachjury durch den Fokus auf das Kernprodukt des Betriebs, die liebevollen, gestalterischen Details im Laden und die Freundlichkeit der Direktvermarkter. 
Die Familie darf sich über über ein Preisgeld von 500 Euro freuen.

ObstbauLeeb1_NaturgenussNeusiedlerSeeMatthiasHeisler.jpg

© Naturgenuss Neusiedler See, Matthias Heisler

HOFdirekt & Top agrar
„HOFdirekt“ ist das Fachmedium für den Wachstumsmarkt der Direktvermarktung. Die Zeitschrift liefert sechsmal im Jahr Fachinformationen und Tipps aus der Praxis für landwirtschaftliche Direktvermarkter in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
„Top agrar“ ist das Magazin für Landwirtschaft im deutschsprachigen Raum und bringt jeden Monat geballtes Wissen zu allen Themen der Landwirtschaft. Beide Magazine erscheinen im Landwirtschaftsverlag Münster. Gemeinsam haben sie in diesem Jahr zum zweiten Mal den Award „Hofladen des Jahres“ verliehen. 
Knapp 90 Direktvermarkter aus Deutschland und Österreich hatten sich um diese Auszeichnung beworben. In insgesamt zehn dieser Betriebe erfolgten Testeinkäufe und Vor-Ort-Besichtigungen auf dessen Basis eine fachkundige Jury die drei Preisträger ausgewählt hat.

www.allesapfel.at