Weinfachreise nach Chile

Ein Artikel von Redaktion | 11.09.2019 - 16:00
Weinberge mit Blick auf Andengebirge.jpeg

Weinberge mit Blick auf die Anden

Das Fachmagazin DER WINZER begibt sich wieder auf Reisen. Erleben Sie Weinkultur, Landschaft und das bunte Leben der Chilenen von 17. bis 28. Februar 2020.

Spannende Weingutsbesuche, eine Vielzahl an Weinverkostungen und regionale Küche prägen dieses außergewöhnliche Reiseerlebnis. Der in Chile lebende Sommelier und Wein-Experte Hannes Schönauer begleitet die zwölftägige Weinfachreise in die Top-Weinbauregionen des Landes.

1. Tag: Anreise. Linienflug am 17. Februar 2020 von Wien nach Santiago de Chile.
2. Tag: Santiago de Chile.
Erste Eindrücke der Hauptstadt Chiles. Altstadt und Mercado. Übernachtung in Santiago.
3. Tag: Aconcagua-Tal.
Fahrt in das Weinbaugebiet Aconcagua-Tal im Landesinneren. Besuch am Weingut Viña von Siebenthal. Weiter geht es zum renommierten Weingut Viña Errázuriz.
4. Tag: Cachapoal- & Colchagua-Tal.
Besuch eines jungen, dynamischen Winzers im Cachapoal-Tal: Viña Calyptra. Übernachtung im Colchagua-Tal.
5. Tag: Colchagua-Tal – Apalta.
Der Einfluss der pazifischen Meeresbrise und der Wind von Los Andes machen Colchagua zu einem idealen Ort für Weinanbau. Besuch am Weingut Santa Laura, Bioweingut Viña Viu Manent sowie am Weingut Viña Montes, führend in der Weinerzeugung Chiles.
6. Tag: Itata-Tal.
Das Itata-Tal mit kühlem Klima liegt am südlichen Ende von Chiles Weinbauzone. Junge kreative Winzer haben dem einst traditionellen Weinbaugebiet zu neuem Glanz verholfen. Besuch zweier Betriebe.
7. Tag: Itata-Tal.
Der junge Winzer Leonardo Erazo in Itata hat fast in Vergessenheit geratene Weine sowie das Konzept des traditionellen chilenischen Bauernweins Pipeño neu interpretiert. Besuch eines weiteren lokalen Weingutes.
8. Tag: Maule-Tal.
Fahrt in das größte chilenische Weinanbaugebiet Valle de Maule. Bereits im 16. Jahrhundert bauten spanische Einwanderer hier Wein an. Besuch von Viña Cremaschi Fulotti und eines weiteren Betriebes.
9. Tag: Casablanca – Pazifik – Valparaiso.
Diese Weinberge sind stark von der kühlen Brise des Pazifik und vom Morgennebel beeinflusst – Weingut Veramonte und Bioweingut Viña Matetic. Fahrt zum Pazifik, Besuch der Hafenstadt Valparaiso.
10. Tag: Maipo-Tal.
Im Maipo Valley südlich der Hauptstadt Santiago führt die Reise zum Weingut Vino de Martino mit Fokus auf Cabernet Sauvignon, Carmenère und Carignan sowie zum Weingut Santa Carolina. Abschieds-Abendessen.
11. Tag: Rückreise
. Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Wien, Ankunft am 28. Februar 2020.

Programmänderungen vorbehalten!

Für Informationen & Details klicken Sie bitte hier.

Leistungen

  • Linienflug von Wien nach Santiago de Chile und retour, Economy Class, Flughafentaxen, 23 kg Freigepäck
  • Neun Nächtigungen, neun Mal Halbpension
  • Transfers, Rundreise und Besichtigungen lt. Programm
  • Pro Tag zwei bis drei Weingüter inkl. Verkostungen von mind. vier Weinen
  • Reiseliteratur, örtliche deutschsprachige Reiseleitung, Reisewelt-Reisebegleitung, fachliche Reisebegleitung durch die Redaktion von DER WINZER

Preis pro Person im DZ: EUR 4.950,– (Einzelzimmerzuschlag:  EUR 720,–)
Mindestteilnehmerzahl:
25 Personen

Buchungen

Reisewelt GmbH, Wienerbergstr. 11, 1100 Wien
Martina Lackner, Tel.: +43 1 6071070-67445; E-Mail: m.lackner@reisewelt.at
www.reisewelt.at