Linzer Augen

Ein Artikel von Redaktion | 22.12.2017 - 06:00

 

300 g Mehl
200 g Butter
100 g Staubzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eigelb
100 g Mandeln (geschält und gemahlen)
Schale von 1/2 Zitrone
Marillenmarmelade und Staubzucker zum Verzieren

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und eine Stunde kühl stellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zwei Millimeter dick ausrollen und kleine Kreise oder Blüten ausstechen. In die Hälfte der Kreise in der Mitte einen kleineren Kreis ausstechen. Die Kekse im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad zehn Minuten backen. Die Marmelade erwärmen und glattrühren. Die ganzen Kreise mit Marmelade bestreichen, die Kreise mit Loch erst mit Staubzucker bestreuen und dann auf die Marmelade setzen. Die restliche Marmelade in eine Papier-Spritztüte füllen und in die Löcher spritzen.