Gebackene Schokoladepralinés

Ein Artikel von Eveline Wild: „Wild backen" | 11.09.2019 - 14:00
14481962083891.jpg

© Pichler Verlag

ZUTATEN (für 4 Portionen):
Für die Pralinés:
150 g Schlagobers
25 g Zucker
375 g Schokolade
Mehl, Ei und Brösel
zum Panieren

Für den Teig:
120 g Eiklar
50 g Zucker
250 g Milch
80 g Eidotter
80 g Öl
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
70 g Kakao
Öl zum Frittieren

ZUBEREITUNG:
Für die Pralinés Obers, Zucker und Schokolade aufkochen, abkühlen und schaumig schlagen.
In einen Spritzsack füllen und fünf Zentimeter große Tupfen auf ein Backpapier dressieren.
Fünf Stunden gefrieren.
Für den Teig Eiklar und Zucker steif schlagen, die restlichen Zutaten vermengen und den Eischnee unterheben.
Die Pralinés in Mehl, Ei und Bröseln panieren, durch den Teig ziehen und frittieren.