Heringsalat

Ein Artikel von Yvonne Böhm | 10.02.2021 - 13:00
Heringsalat_(c)Yvonne Böhm.png

© Yvonne Böhm

ZUTATEN (für ca. 4 Portionen)
500 g Erdäpfel, gekocht
500 g Gemüse (Erbsen, Karotten, Mais)
1/2 Knollensellerie (je nach Größe der gesamten Knolle!)
1 Apfel
2 kleine Essiggurken
½ Dose Linsen (optional)
½ Dose rote Bohnen (optional)
1-2 Gläser Bismarck-Heringe
evtl. etwas Matjes-Filet

Für die Mayonnaise:
1 Ei (roh)
½ Zwiebel
1 EL Senf
¼ l neutrales Öl
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 Becher Naturjoghurt

Zubereitung

  1. Für die Mayonnaise Ei, Senf, Zwiebel gut verrühren, langsam unter ständigem Rühren (Handmixer/Küchenmaschine) das Öl einlaufen lassen und rühren, bis die Masse eine schöne, cremige Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer würzen, Naturjoghurt unterrühren.
  2. Gemüse (Erbsen, Karotten) bei Bedarf kurz gar kochen, Erdäpfel, Sellerie, Essiggurken klein schneiden, Hering/Matjesfilet in mundgerechte Stücke zerteilen.
  3. Das gesamte Gemüse und die Fischstücke gut miteinander vermengen, Mayonnaise-Sauce untermischen und für ein paar Stunden zum Durchziehen kalt stellen.

GENUSS.Tipp: Dazu passt frisches Weißbrot oder Baguette.

>> Hier geht's zum Heringsalat nach PALETTE-Art.