Käsknöpfle

Ein Artikel von Nikolaus Moser | 03.03.2021 - 14:00
1204399141.jpg

© Nikolaus Moser

ZUTATEN (für 4 Portionen):
500g  doppelgriffiges Mehl
5 Eier
3 Eidotter
Salz
Muskat
weißer gemahlener Pfeffer
250 g Käsemischung gerieben (Berkäse, Rässkäse und Gouda)
1 große Zwiebel
1 EL Mehl
150 g Butter.

Zubereitung

  1. Mehl, Ei, Eidotter und Gewürze zu einem festen, zähen Teig schlagen.
  2. Inzwischen in einem großen, breiten Topf Salzwasser zustellen.
  3. Den Teig portionsweise mit einem Knöpfler (oder einer Spätzlehobel) in das kochende Wasser geben. Wenn die Spätzle aufsteigen, mit einer Schaumkelle abschöpfen und abwechselnd mit dem Käse in eine Schüssel schichten.
  4. Die Zwiebel in drei Millimeter dicke Ringe schneiden und mit dem Mehl vermischen. Überschüssiges Mehl abschütteln, die Zwiebelringe in heißer Butter goldbraun braten und über die Knöpfle gießen.
  5. Serviert werden Käsknöpfle traditioneller Weise mit Erdäpfelsalat und Apfelmus.