Karpfen blau auf altböhmische Art

Ein Artikel von Redaktion | 26.01.2015 - 22:28
14221813901456.jpg

© iStock_JackF

4 Portionen

2 Zwiebeln (in Ringe geschnitten)
2 Karotten (gewürfelt)
1 Sellerie (gewürfelt)
1 Lauch (in Ringe geschnitten)
Selleriekraut (gehackt)
100 ml Weißwein
10 Pfefferkörner
1 Karpfen mit Haut (1,5 kg)
Salz
Saft von 1 Zitrone

In einem großen Topf zwei Liter Salzwasser zum Kochen bringen, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Lauch und Selleriekraut ins kochende Wasser legen. Weißwein und Pfefferkörner dazugeben und 20 Minuten bei kleiner Hitze langsam kochen. Karpfen abspülen, dabei jedoch die Haut nicht beschädigen, sonst färbt sich der Karpfen nicht blau. Karpfen innen salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Vorsichtig in die Gemüsesuppe einlegen und 15 Minuten gar ziehen lassen (aber nicht kochen). Den Fisch mit Erdäpfeln anrichten.