Gebratenes Zwischenrippenstück vom Mastochsen mit Folienkartoffel und pannonischen Feldfrüchten

Ein Artikel von Wirtschafts- und Tourismusschulen Pannoneum | 27.08.2015 - 16:48
14443952430991.jpg

© beigestellt

5 Portionen

Für das Gemüse:

5 mehlige Erdäpfel
1 Maiskolben
2 Fleischtomaten
Salz, Pfeffer
1 EL Butter
1 Melanzani
2 EL Zitronensaft
Olivenöl
100 ml
Sauerrahm
3 EL Petersilie


Für das Fleisch:
5 Beiriedschnitten
(à 170 g, zugeputzt)
1 Zweig Rosmarin
125 ml roter
Portwein
125 ml Schlagobers
250 ml Fond
(Demiglace)
 

Für das Gemüse die Kartoffeln waschen, in Alufolie wickeln und im Ofen bei 180 Grad backen. Den Maiskolben in Scheiben schneiden und in Salzwasser weichkochen. Die Tomaten in dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Butter belegen und im Ofen bei starker Oberhitze grillen. Die Melanzani waschen und in Scheiben schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und in einer Pfanne mit heißem Olivenöl beidseitig goldbraun braten. Die fertigen Erdäpfel aus der Folie nehmen und kreuzweise einschneiden, mit Sauerrahm befüllen und mit Petersilie garnieren. Für das Fleisch die Beiriedschnitten mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Rosmarinzweig in einer Pfanne mit Öl auf beiden Seiten medium rare braten. Aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Den Bratenrückstand mit rotem Portwein ablöschen und Obers beifügen. Reduzierend kochen lassen und mit Fond auffüllen. Würzen und abschmecken. Das Zwischenrippenstück anrichten, mit Gemüse und Folienerdäpfel als Beilage servieren.