Mühlviertler Flammkuchen

Ein Artikel von Redaktion/Magdalena Mehringer | 01.07.2020 - 08:09
Magdalena Mehringer_Rezept.jpg

© Magdalena Mehringer

Zutaten (für 4 Flammkuchen):
Für den Teig:
500 g Mehl
10 g Salz                                                                                  
10 g Honig
10 g Butter
½ Würfel Germ
300 g Wasser

Für den Belag:       
500 g Gemüse der Saison
250 g Sauerrahm
Salz, Pfeffer
Knoblauch, frische Kräuter,
geriebener Käse, kleine Speckwürfel,…
Leinöl

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten zu einen weichen Teig kneten und zugedeckt rasten lassen.
  2. Den Grill auf 250 Grad vorheizen.
  3. Den Teig in vier Stücke teilen und zu dünnen Fladen ausrollen, mit Sauerrahm bestreichen und mit dem gewünschten Belag belegen.
  4. Am Griller bei starker Hitze knusprig backen. Mit frischen Kräutern und Leinöl garnieren.

Süße Variante: Mit Obst der Saison belegen, mit Zimt und Zucker bestreuen und mit Walnüssen garnieren.