Kräuterrose

Ein Artikel von Eva Maria Lipp/Redaktion | 04.09.2020 - 11:32
Kräuterrose_(c)Eva Maria Lipp.jpg

© Eva Maria Lipp

Das Grillbrot aus dem GENUSS.Cook it yourself-Webinar mit GENUSS.Köchin Eva Maria Lipp.

Teig:
500 g Weizenmehl Type 700
20 g frische Germ
10 g Zucker oder Honig
300 ml Milch
10 g Salz
25 g Butter

Für die Kräuter-Butter-Fülle:
50 g Butter
10 g getrocknete oder 20 g frische Kräuter nach Geschmack
1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Die Hefe in etwas Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und dann alle anderen Zutaten hinzufügen. Teig von Hand oder mit der Knetmaschine zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten, bis sich dieser vom Schüsselrand löst. Teig zudecken und einmal gut aufgehen lassen (ca. 30 Min). Danach Teig halbieren und zu Kugeln schleifen. Diese 10 Minuten entspannen lassen
  2. Teig zu einem Quadrat in der Größe von ca. 50 mal 50 cm ausrollen.
  3. Mit weicher Butter bestreichen und mit fein geschnittenem Knoblauch und Kräutern bestreuen.
  4. Teigfläche in 5 mal 10 cm große Rechtecke schneiden.
  5. Die einzelnen Teile wie folgt zu einer Rose zusammenfügen: 1. Teigstück mit der Fülle nach innen einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Das zweite Teigstück wieder mit der Fülle nach innen darum herumwickeln. Dann das 3. Teigstück überlappend anfügen. So werden alle Teigstücke verarbeitet. Die äußersten können etwas nach außen gebogen werden, damit es eine schöne Blütenform ergibt.
  6. Mit gut zerklopftem Ei bestreichen und aufgehen lassen. Danach bei 180 °C 25 bis 30 Minuten backen.

GENUSS.Tipp

Sie möchten sich ansehen, wie's geht? Hier können Sie das gesamte Cook it yourself-Webinar nachschauen.