Gelungener Auftakt der Eventreihe „Kultur beim Winzer“

Ein Artikel von NLK (bearbeitet für genuss-magazin.eu) | 22.07.2020 - 17:00
Kultur_beim_Winzer_(c)_NLK_Burchhart.jpg

(v.l.n.r.): Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager, Michael Duscher, Tini Kainrath, Reinhard Zöchmann, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Hermann Dikowitsch sowie Tourismuslandesrat Jochen Danninger © NLK Burchhart

Wie fein die Kombination aus Kultur, Wein und Kulinarik ist, davon konnten sich rund 70 Gäste im Bio-Weingut Mehofer - Neudeggerhof in Großriedenthal überzeugen. Es war der Startschuss für die Eventreihe „Kultur beim Winzer“. Diese Initiative wurde ins Leben gerufen, um Weinbau, Kultur und Tourismus in NÖ zu verbinden und in dieser herausfordernden Zeit zu unterstützen.

Niederösterreichs Weinbau, der Tourismus und die Kultur stehen derzeit vor denselben großen Herausforderungen, um wieder in Schwung zu kommen. Um sie dabei bestmöglich zu unterstützen, wurde kurzerhand das Projekt „Kultur beim Winzer“ initiiert.

Vom 17. Juli bis 20. September 2020 finden bei 32 Winzerinnen und Winzern in allen acht niederösterreichischen Weinbaugebieten prominent besetzte Kulturveranstaltungen statt, bei denen die Gäste Wein- und Kunstgenuss miteinander verbinden können. „Die Verbindung zwischen Wein und Kultur ist seit jeher eng miteinander verwoben und ich bin überzeugt, dass unsere Winzerinnen und Winzer, die ihre Weingüter und Heurigen als Bühne für die Kulturveranstaltungen zur Verfügung stellen, ganz viele Wein- und Kulturliebhaber begeistern werden“, sagt Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager.

Bei der ersten Veranstaltung sorgte die facettenreiche Sängerin Tini Kainrath mit ihrem Programm „Rund um Wien“ für die perfekte Stimmung. „Der Auftakt zu unserer Veranstaltungsreihe ‚Kultur beim Winzer‘ ist mehr als gelungen. Auf kultur- und genussaffine Gäste warten nun bis zum 20. September noch zahlreiche, prominent besetzte Veranstaltungen bei Winzern in ganz Niederösterreich, bei denen die Gäste Wein- und Kunstgenuss auf eine ungemein schöne Art und Weise verbinden können“, betont Tourismuslandesrat Jochen Danninger. Als Kulturbühne fungierte das Weingut der Familie Mehofer, Diese lebt und arbeitet bereits seit mehr als 300 Jahren am Neudeggerhof. Ihr zu Hause ist der Wagram, seine tiefgründigen Lössböden sind das wertvolle Fundament der Reben – allen voran die Grünen und Roten Veltliner, die zu den Lieblingssorten der Mehofers zählen.

Es sollen also die landschaftlichen und genussvollen Besonderheiten der niederösterreichischen Weinbaugebiete mit hochwertigen Kulturveranstaltungen verknüpft werden. Die Kombination von Wein und Kultur soll das Weinland Niederösterreich für Gäste mit allen Sinnen erlebbar machen. „Wir wollen einerseits das Image von Niederösterreich als Wein-Kultur-Land stärken. Andererseits wollen wir dadurch die Weinbaugebiete in Niederösterreich für Gäste noch attraktiver machen und als Top-Wein-Destination positionieren. Es geht darum, neue Zielgruppen zu erschließen und das Interesse für Wein zu wecken bwz. zu steigern“, so Reinhard Zöchmann, Weinbauauschuss-Vorsitzender der Landwirtschaftskammer NÖ.

Ein abwechslungsreiches Programm rund um den Wein ergänzt das kulturelle Angebot – von Weingartenwanderungen und Kellerführungen über kommentierte Weinverkostungen, Tischpräsentationen und mehrgängigen Degustationsmenüs mit Weinbegleitung bis hin zu einer Weinerlebnis 4D-Kinovorführung haben die Winzerinnen und Winzer ein buntes Paket geschnürt.

Die Tickets für die kulturellen Darbietungen sind direkt beim Weingut buchbar. Das detaillierte Programm finden Sie unter: https://www.niederoesterreich.at/kultur-beim-winzer