herbst.schlössl.markt in Donnerskirchen

Ein Artikel von Redaktion | 30.09.2020 - 17:00
Martinsschlössl_(c)Klaus Postmann.JPG

Martinsschlössl, Donnerskirchen © Klaus Postmann

Nach dem Motto "Einkaufen - essen - genießen!" verwandelt sich das wunderschöne Martinsschlössl in Donnerskirchen wieder in einen lebendigen, regionalen Markt. Von Kaffee bis Schlösslpilze, von Karpfen-Spezialitäten bis Schafkäse, von Hochprozentigem bis Uhudler-Frizzante - wer sich durchs Burgenland kosten will, ist hier richtig.

Wann? Samstag, 3. Oktober 2020 von 11-18 Uhr & Sonntag, 4. Oktober 2020 von 11-17 Uhr
Wo? Martinsschlössl, Hauptstraße 57, 7082 Donnerskirchen

Eintritt frei!
Aufkochen wird „Smad – der scharfe Biohof mit Köstlichkeiten vom Markt: Drei Sorten Chili .

Im Martinsschlössl werden Produkte von burgenländischen, regionalen und BioproduzentInnen angeboten. Die Veranstalter achten auf qualitäts- und herkunftsgesicherte Produkte. Denken Sie also daran, Ihren Einkaufskorb mitzunehmen, denn es gibt sicher vieles, was Sie gerne nach Hause mitnehmen möchten!

Die AusstellerInnen:

  • 2Beans Kaffee & Mehlspeisen
  • Graf's Naturprodukte
  • Etl wine and spirits
  • Eichberger Fruchtsaft
  • Bio-Imkerei Gartner
  • Schmankerl vom Strauß
  • Heddas Schaf und Ziegerei
  • SMAD a schoafa Biohof (kocht mit Produkten vom Markt)
  • Schlösslpilze
  • Destillerie Kohlmann
  • Andrea Grabner / Vollwertkekse, Torten, Schnitten, Hundekekse
  • KrisMar Seewinkler Naturkosmetik
  • Monika Schwarz / Baby & Kindermode
  • Fisch & Edelkrebszucht Jungwirth
  • Hirmann /Essig, Edelbrände, Kürbiskernöl
  • Barbara Gamerith / Olivenöl
  • Esterhazy/ Wildleberkäseweckerl, und Bioprodukte aus eigener Produktion
  • Tschida Chiliprodukte aller Arte und Schärfe
  • Bio Ella / Khoysan Salze, Textilien
  • Gsunde Eck / Biodinkelgebäck, Nudeln, Grammelpogatscherl
  • Manufaba - Sojaprodukte
  • Sabine werkt / upcycling Kunsthandwerk

Covid-Bestimmungen

Eine Anmeldung ist nicht nötig, da es sich um einen Gelegenheits-Markt und keine Veranstaltung, handelt. Der Großteil der Stände wurde in den Innenhof verlegt. Innen wie auch im Außenbereich herrscht Maskenpflicht. Außerdem hilft ein Leitsystem dabei, die nötigen Abstände einzuhalten.

Um die kulinarische Verpflegung entspannt genießen zu können, stehen Heurigenbänke im Hof zur Verfügung, sodass jeder gemütlich an einem zugewiesenen Sitzplatz speisen kann.
An den Marktständen kann man nach Lust und Laune einkaufen, Kostproben sind diesmal aber nur in abgepackter Form möglich.  

Wichtig: Bitte achten Sie auf die Covid-19-Hygienebestimmungen der Bundesregierung - wir achten auch darauf! Verhaltensregeln für den Besuch von Bauernmärkten