Große Tradition neu belebt: Der Hamburger Senatsbock

Ein Artikel von Der Biersepp | 16.12.2016 - 08:33

Die große Tradition war eingeschlafen

In den 1950er Jahren brauten ebenfalls fünf Hamburger Brauereien gemeinsam den starken Trunk für den Anstich im Januar. Damit wurde die 5. Jahreszeit, die Bockbierzeit, eingeläutet. Der Senatsbock galt als Zeichen des Miteinanders und mit ihm die Bockbierzeit. Sie gerieten "zwischen damals und heute" in Vergessenheit. Erst im Januar 2015 haben die Hamburger Brauereien die alte honorige Tradition wiederbelebt. bier.pur war beim ersten Anstich der Bockbier-Neuzeit dabei, ganz stilvoll auf der Rickmer Rickmers, dem schönen Segelschiff im Hamburger Hafen.

Im kommenden Januar wird Braumeister Thomas Hundt am 26. Januar die Gäste im denkmalgeschützen Block Bräu willkommen heißen.