GENUSS.Winzer der Woche: Weingut Waldschütz

Ein Artikel von Elisabeth Eder | 14.10.2019 - 08:00
Winzer_Markus Waldschuetz.jpg

© Weingut Reinhard & Markus Waldschütz

Markus zog es nach einigen Praktika in österreichischen Topweingütern in die neue Welt. Er arbeitete in Kalifornien und Neuseeland und brachte die neuen Erfahrungen in das elterliche Weingut ein. Diverse Auszeichnungen und das positive Feedback der Kunden bestätigten, dass neue Ideen und sanfte Veränderungen sehr gut angenommen werden. „Das Weinmachen habe ich von meinem Vater erlernt“, erklärt Markus voller Stolz. „Den Input fürs Experimentieren, ständigem Hinterfragen der Weinstilistik und dem ,Spielen im Weinkeller‘ erhielt ich bei meiner Kellerarbeit im Ausland.“

Mit dem Um- und Zubau des Weinkellers ging ein großer Wunsch von Markus in Erfüllung. Nach der zweiten Lese im neuen Keller kann er es sich gar nicht vorstellen, wie er früher gearbeitet hat. Besonders stolz ist Markus auf seine Granitsteinfässer und auf die Weine, die in ihnen reifen. Er schwärmt von den einzigartigen Weinen: „Im Granit reifen die Weine ganz anders als vergleichsweise im großen Holzfass oder Edelstahltank. Sie entwickeln eine deutliche Mineralik, enorme Würze und eine feine Säure, die Frucht versteckt sich immer im Hintergrund.“

Nominierung zum wein.pur.PIONIER 2019

Der fruchtige Ried Hasel und der würzige Ried Stangl sind zwei klassische Veltliner mit saftigem Trinkfluss. Grüner Veltliner Aturo (seit Sommer am Markt) duftet nach tropischen Früchten, hat einen fleischigen Körper und einen cremigen Extraktschmelz. Der Veltliner Rosengartl ist elegant mit einem feingliedrigen Körper, einer saftigen Säure und unglaublich charmantem langem Nachhall. Ab sofort reifen alle Steinvisionen zwei Jahre im Granit, somit kommt 2017 erst 2020 in den Verkauf. 2016 Steinvisionen zeigt jetzt enorme mineralische Noten, kaum mehr Frucht, am Gaumen straff, finessenreich und vielschichtig. Riesling Venesse duftet nach Weingartenpfirsich, die knackige Säure regt den Trinkfluss an. Riesling Ried Wechselberg ist ein kraftvollerer Riesling mit reifen Steinobstaromen, einer ziselierten Säure, durchgehender Spannung und würzig-mineralischem langem Nachhall. Der Gaisberg ist ein Wein für die Zukunft, stoffiger Körper, lebendige Säure, facettenreiches Gaumenspiel, Länge.

Weingut Reinhard & Markus Waldschütz
Trautbach 3
3491 Elsarn/Straß im Straßertale
www.weingut-waldschuetz.at

Die GENUSS.wein.pur.PIONIERE 2019

Seit 2018 zeichnet der jährlich erscheinende GENUSS.wein.pur Guide Weinpioniere unter der heimischen Winzerschaft aus. Jeder Autor und jede Autorin ist dabei aufgerufen, aus allen besuchten Weingütern einen Betrieb aufgrund besonderer Leistungen zu nennen. Das sollen vor allem Betriebe sein, die aktuell durch besondere Leistungen, neue Weinstile, stark gesteigerte Qualitäten oder betriebliche Veränderungen wie Übernahmen durch Nachkommen auffallen, im positiven Sinn „aus der Reihe tanzen“.
Alle acht Betriebe wurden im Rahmen der dritten GENUSS.wein.pur Gala am 6. Juni 2019 im Casino Baden mit einer exklusiven GENUSS.wein.pur Trophy prämiert und im GENUSS.Magazin 4-5/2019 präsentiert.
Die GENUSS.wein.pur.PIONIERE 2019 werden ab sofort regelmäßig auf GENUSS.Online vorgestellt.

Sie haben noch keinen GENUSS.wein.pur Guide 2019/20? >> Hier geht's zur Bestellung!