GENUSS.Wein: 2015 Jana Paulina, Weingut Josef Tesch

Ein Artikel von Johannes Fiala | 04.12.2019 - 18:00

Josef Tesch, Vater und Begründer des Familienweinguts, war einer der Pioniere, die das österreichische Rotweinwunder maßgeblich mitbeeinflusst haben, da er als Chef des Winzerkellers Neckenmarkt für die Vinifikation einer riesigen Menge Rotwein im Einstiegssegment und in der Mittelklasse verantwortlich zeichnete.

Der Sieg in der Königsklasse der Verkostung für das GENUSS.Magazin 07/2019, der Weine aus dem Spitzenjahrgang 2015, ging an das Weingut Tesch aus Neckenmarkt. Die Sieger-Cuvée Jana Paulina hat ihren Namen von der ersten der drei Töchter von Carmen und Josef Christian Tesch. Das bewährte Erfolgsrezept ist ein 50:50 Blend aus den Bordeaux-Sorten Merlot und Cabernet Sauvignon, der Ausbau erfolgt über 28 Monate in neuen Barriques. Die Trauben stammen von bis zu 40 Jahre alten Rebstöcken in den erstklassigen Rieden Neckenmarkts: vom schiefrigen Sonnensteig und vom kalkigen Hussy und bilden somit auch eine Cuvée aus verschiedenen Bodenformationen. 

Verkostungsnotizen

2015 Jana Paulina.JPG

2015 Jana Paulina © Weingut Josef Tesch

GENUSS.wein.pur Trophy-Sieger Rote Cuvées 2015 (GENUSS.Magazin 07/2019)

Weingut Tesch, Neckenmarkt, Mittelburgenland – 5 Gläser
96 P./5 Gläser – 2015 Jana Paulina (Cabernet Sauvignon, Merlot),
€ 35,-

Aparter Duft nach Pfeifentabak und Brombeeren; immense Dichte, Tanninbiss, konzentrierte Frucht, Cassis und Heidelbeeren, mächtiger Druck mit fantastischer Länge, salzig im Finish, enormes Potenzial.

Weingut Josef Tesch
Herrengasse 26,
7311 Neckenmarkt
www.tesch.at

GENUSS.wein Verkostungen - Das 5-Gläser-System

Hier finden Sie alle Informationen & Details zu unserem Verkostungssystem.