Die Steirischen Landessieger 2020 sind gekürt

Ein Artikel von LK Steiermark (bearbeitet für genuss-magazin.eu) | 29.07.2020 - 17:00
Landesweinsieger_STMK_c_Fotokuchl.jpg

Die strahlenden Landessieger und ihre Gratulanten © Fotokuchl

18 Landessieger und das „Weingut des Jahres“ wurden bei der diesjährigen Landesweinbewertung der Landeskammer im Grazer Steiermarkhof ausgezeichnet. Beim traditionell größten und wichtigsten Weinwettbewerb der Steiermark wurden heuer 1.809 Steirische Qualitätsweine eingereicht. Über den Titel "Weingut des Jahres" und drei Landessieger durfte sich der Weinhof Leitner aus dem Ilztal freuen. Die Weingüter Frühwirth und  Birnstingl wurden jeweils mit zwei Landessiegern ausgezeichnet.

Die Vorzeichen für die 73. Landesweinkost waren denkbar ungünstig: Mitten in der Vorbereitungsphase hat das Corona-Virus der Landesweinkost einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die beliebte Landessiegerpräsentation in der Seifenfabrik wurde sogar zwei Mal verschoben und musste letztendlich abgesagt werden. „Deshalb haben wir allen 108 Finalisten eine große zweiwöchige Online- und Printbühne geboten und für den elitären Kreis der Landessieger 2019 fand heute im Steiermarkhof eine Exklusiv-Präsentation im kleinen Kreis statt“, unterstreicht Weinbaudirektor Werner Luttenberger.

Weingut des Jahres 2020

Aus den erfolgreichsten Betrieben beim Landeswettbewerb erkostete die Fachjury das „Weingut des Jahres 2020“. Mit ihrer Scheurebe, dem Muskateller und dem Blauen Zweigelt Klassik erzielten die in ihrer Region bereits bekannten Weinproduzenten Hannes und Helmut Leitner aus Schattauberg (Weinhof Leitner) einen Hattrick und wurden gleichzeitig zum „Weingut des Jahres 2020“ gekürt.

Neue Gesichter gibt es auch bei den beiden Doppellandessiegern: Weingut Familie Birnstingl aus Leutschach mit dem Sieg in den Kategorien Kräftiger Sauvignon und Riesling sowie Weingut Frühwirth aus Klöch mit den Kategorien Traminer und Lagenwein Burgunder.

Viele DAC-Weine ausgezeichnet

Ab dem Weinjahrgang 2018 wurden die drei Weinbaugebiete Vulkanland Steiermark DAC, Südsteiermark DAC und Weststeiermark DAC in den DAC-Rang erhoben. Von den 1.809 eingereichten Weinen tragen immerhin 1.024 die Herkunftsgarantie mit dem Kürzel DAC, das entspricht 56,6 Prozent aller eingereichten Proben.

Beispiellose Erfolgsgeschichte. „Die Landessieger der steirischen Qualitätsweine demonstrieren auch im heurigen Jahr, dass der steirische Wein eine beispiellose Erfolgsgeschichte ist. Die neue DAC-Kategorisierung hat nicht nur im Inland, sondern auch international für Bewunderung gesorgt“, so Landesrat Hans Seitinger, der das große Können der steirischen Weinbauzunft lobt.

Alle Landessieger finden Sie hier zum Download!