Rekord für Niederösterreich!

Ein Artikel von Angelika Kraft | 07.06.2018 - 12:59
Landesweinprämierung1.jpg

© LK NÖ, Erich Marschik

Am Mittwoch, 6. Juni 2018, herrschte für die besten Winzer Niederösterreichs der sprichwörtliche Ausnahmezustand. Grund dafür war die diesjährige Landesweinprämierung mit ihrer mittlerweile traditionellen Weingala. Dabei wurden die besten Weine Niederösterreichs in 17 unterschiedlichen Kategorien gekürt und ihre Produzenten feierlich vor den Vorhang gebeten. Künftig dürfen die prämierten Weine das diesjährige Landessieger-Siegel tragen, um den Konsumenten eine Orientierungshilfe in Sachen Qualität zu sein.

Bereits im vergangenen Jahr war der Jubel über 4.812 eingereichte Weine groß. Umso größer ist die Freude, dass dieses großartige Ergebnis heuer mit 5.069 Weinen und 908 teilnehmenden Betrieben noch getoppt werden konnte. Die Verantwortlichen sind sich einig: „Die Zahl ist ein Indiz für einen großartigen Jahrgang.“

Top-Wein Niederösterreich
Der für Weinbau zuständige Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich, Otto Auer zeigt sich begeistert darüber, dass die Landessiegerweine samt den Finalweinen heuer auch auf Reisen gehen: „Die Vermarktung ist ein wesentlicher Punkt, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dabei wollen wir unsere Winzer heuer gleich mit insgesamt drei Veranstaltungen unterstützen. Am 21. Juni findet im Palais Niederösterreich in Wien die bereits etablierte „Top-Wein Niederösterreich“ statt, wo es wieder die Landessieger und einen Großteil der Finalisten zu kosten gibt. Aber auch in München und Bregenz werden wir unsere niederösterreichischen Top-Weine heuer erstmals präsentieren. Am 12. Und 13. Juli werden die besten Weine unseres Bundeslandes auch dort vertreten sein, um neue Konsumenten für unsere Winzer zu gewinnen.“
 

Weitere Infos zur Weinreise finden Sie hier!